Schriftgröße

A A A

Deutsches Sportabzeichen verbindet

Delegation zu Gast beim ungarischen Botschafter

botschaft ungarnDer Sportkreispräsident Erich Hägele, die Vizepräsidentin und Sportabzeichen-Referentin für den Rems-Murr-Kreis Silke Olbrich sowie der Sponsor des Sportabzeichens Hubert Knödler, hatten die große Ehre in Berlin beim ungarischen Botschafter Dr. József Cukor die Belange und Wünsche bezüglich des Deutschen Sportabzeichens und des sportlichen Austausches zwischen Ungarn und Deutschland vorzutragen.

Hägele führte in das Thema ein und berichtete, wie es vor vielen Jahren zu diesem besonderen Austausch mit Ungarn, genauer: der Region Baranya, kam. Sportabzeichen-Referentin Olbrich erklärte unter anderem, welche  Situation momentan, hauptsächlich mit Dombóvár und der dortigen Grundschule, anzutreffen ist. Seit 2012 nimmt sie als Prüferin regelmäßig an der dortigen Schule von Klasse eins bis acht das Deutsche Sportabzeichen ab. In diesem Jahr werden voraussichtlich wieder fast 200 Kinder ihre Urkunden mit Nadeln durch den DOSB in Frankfurt erhalten. Das Ziel des Sportkreises ist, weiterhin diese wertvolle und nachhaltige sportliche Begegnung auch mit anderen Schulen und Ortschaften in Ungarn auszubauen und zu forcieren.

Der ungarische Botschafter war für dieses Thema sehr offen. Dr. József Cukor gab viele wichtige Anregungen, wie man gemeinsam weiter positiv an diesem Projekt arbeiten und den erfolgreichen Weg ausbauen kann. Für die Delegation des Sportkreises Rems-Murr waren der Nachmittag sowie das abendliche Sommerfest mit dem ungarischen Botschafter ein voller Erfolg!

Unsere Partner

  • 01 Ensinger
  • 02 Fellbacher Weingärtner
  • 03 Hochland
  • 04 hofmeister
  • 05 Kärcher
  • 06 Knödler
  • 07 Kreisvereinigung Voba- und Raiba
  • 08 Kreisbau
  • 09 KSK Waiblingen
  • 10 Kurz
  • 11 Lotto
  • 12 Pfleiderer
  • 13 Polytan
  • 14 Rems-Murr Kreis
  • 15 riva
  • 16 Schneidermann
  • 17 Stuttgarter Hofbräu
  • 18 Süwag-Gruppe
  • 19 Wiesbauer
  • AOK